Home

Einwanderungsinitiative Nein

Einwanderungsinitiative: Wirtschaftsverbände sagen Nein

  1. Es steht für sie ausser Frage, dass die EU die Bilateralen I und damit wichtige Verträge kündigen würde. Ein Nein empfehlen deshalb nebst dem Dachverband economiesuisse unter anderen der Arbeitgeberverband, der Gewerbeverband, Swissmem, der Versicherungsverband sowie der Bauernverband
  2. Die eidgenössische Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung» war eine Volksinitiative der Schweizerischen Volkspartei (SVP). Sie beauftragt den Gesetzgeber, die Zuwanderung von Ausländern in die Schweiz durch jährliche Höchstzahlen und Kontingente, die sich nach den gesamtwirtschaftlichen Interessen der Schweiz richten, zu begrenzen
  3. Die Initiative wird mit der Grundsatzfrage Abtreibung Ja oder Nein verknüpft. Daher hat sie nur geringe Erfolgsaussichten. Bei dieser Ausgangslage und nach diesem Ergebnis, wäre eine Annahme der.
  4. Deshalb kann ich mit Überzeugung sagen, dass die Versicherungswirtschaft, die von dieser bilateralen Entwicklung abhängt, mit einem klaren Nein die Masseneinwanderungsinitiative ablehnt
  5. NEIN zur Volksinitiative ″Gegen Masseneinwanderung″ Am Parteitag vom 9. Januar haben wir in Weinfelden die einstimmig die NEIN-Parole gefasst. Walter Hugentobler, Kantonsrat und Gemeindeammann von Matzingen, argumentiert untenstehend, warum die Initiative abzulehnen ist. Einwanderungsinitiative: Nein zum wirtschaftlichen Suizid . Eine weitere typische Abschottungsinitiative, eine weitere.
  6. Maß halten lautet das Motto der Einwanderungsinitiative Frühere Volksbegehren, die eine Beschränkung der Zuwanderung forderten, galten bis ins bürgerliche Lager als menschenverachtend
  7. Abo Bauern sagen Nein zur SVP-Initiative. Der Vorstand des Bauernverbands hat die Nein-Parole zur Initiative über die Masseneinwanderung beschlossen - zum Ärger einiger Mitglieder

Die Schweizer Volksinitiative «Für eine massvolle Zuwanderung » wurde am 31. August 2018 von der Schweizerischen Volkspartei und der Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz eingereicht. Die Volksinitiative wurde lanciert, weil nach Ansicht der Initianten die Bundesversammlung und der Bundesrat die am 9. Februar 2014 angenommene «Masseneinwanderungsinitiative» nicht umgesetzt haben. Die Begrenzungsinitiative sollte die Personenfreizügigkeit verbieten, wie sie. Dies zeigten das Volks-Ja zur «Abzocker-Initiative» (2013) und zur Einwanderungsinitiative (2014) sowie das Nein zur Reform der Firmensteuern (2017). Die Summe zähl Im Kanton Zürich weisen erste Hochrechnungen laut der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) ebenfalls auf ein knappes Nein zur SVP-Einwanderungsinitiative hin, im Kanton Bern hingegen auf ein Ja

Folgen der EinwanderungsinitiativeSehen Sie sich nur die Transferzahlungen in Deutschland an dpa Darf künftig nur noch eine bestimmte Zahl an Deutschen ins Nachbarland ziehen Bei der Abstimmung zur Einwanderungsinitiative kam ein klares Nein aus vielen Städten. Nun verlangen zehn Stadtpräsidenten Mitsprache bei der Umsetzung Die Einwanderungsinitiative sei ein Renner, verkündete er. Bereits seien 120'000 Unterschriften für das Begehren zusammen, Im Juni 1997 hat das Volk eine Initiative mit 74,1 Prozent Nein verworfen, die Verhandlungen mit der EU ohne vorherige Abstimmung untersagt hätte. Im März 2001 sagte eine noch klarere Mehrheit Nein zu sofortigen Beitrittsverhandlungen mit der EU. Diese beiden. Nein: Nein: Ja: 100-Franken-Vignette (24.11.) Freigabe: Ja: Nein: Einwanderungsinitiative (9.2.) Nein: Nein - Bahn-Finanzierung (9.2.) - Ja Nein, Politiker und Richter greifen nicht nach der Macht. Sie sind nur nicht willens, dem Volk zuzumuten, was es sich selber eingebrockt hat. Einen nicht umsetzbaren Verfassungsartikel

Eidgenössische Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung

Dieses Forum nutzt Cookies: Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist Der Anteil der Nein-Stimmen zur SVP-Einwanderungsinitiative dürfte bis zum 9. Februar noch weiter steigen. Politologe Laurent Bernhard sagt, warum der SVP trotzdem kein Fiasko droht Nein. Denn auch mit einem Nein steht in der Bundesverfassung, dass die Schweiz und nicht die EU die Zuwanderung steuert. Und sie sagt auch, wie steuern! Dieser Artikel gilt nach wie vor Im Kanton Zürich wurde die Masseneinwanderungsinitiative abgelehnt - und zwar mit 53 Prozent Nein-Stimmen. «Dass Zürich Nein sagt, ist ein gutes Ergebnis für den Kanton Zürich», sagt. Mit der Initiative «gegen Masseneinwanderung» soll die Schweiz wieder die Mittel erhalten, die Einwanderung eigenständig zu lenken, wie der SVP-Parteichef sagte. «Es gilt, die Einwanderung zu steuern, zu begrenzen und für den Arbeitsmarkt zu selektieren.». Neuverhandlung der Personenfreizügigkeit

Mit über 60 Prozent Nein verworfen wurde die Initiative dagegen in den Kantonen Basel-Stadt, Genf und Waadt. Auch die übrigen Westschweizer Kantone lehnten die Initiative ab. Der Röstigraben ist deutlich: Aus der Deutschschweiz finden sich neben Basel nur Zürich und Zug im Nein-Lager. Es ist damit praktisch das gleiche Bild wie bei der Abstimmung über den EWR-Beitritt 1992. 50,3 Prozent. War Angst vor dem Zuzug leistungswilligerer Ausländer ein Grund für die Annahme der Massen-einwanderungsinitiative? Nein. Die Schweiz ist eines der offensten Länder weltweit, nicht nur in Europa. Die Annahme hat aus meiner Sicht viel eher mit unserer Wachstumsmüdigkeit zu tun, mit der Haltung: «Diese ganze Zuwanderung macht uns vielleicht ein bisschen reicher, ist aber mit Kosten wie höheren Mieten, mehr Verkehr und vor allem Zersiedelung verbunden. Wenn für uns, die ansässige. Februar hat die SVP-Zuwanderungsinitiative in der SRG-Trendumfrage stark zugelegt. Demnach wollen derzeit 43 Prozent der Befragten ein Ja in die Urne legen, 50 Prozent wollen Nein stimmen Der Schweizer Bauernverband (SBV) stellt sich gegen die SVP-Einwanderungsinitiative. Der SBV-Vorstand fasste mit grossem Mehr die Nein-Parole. Die Landwirtschaft sei auf ausländische. Einwanderungsinitiative: Solothurnischer Bauernverband sagt Nein. Share on print. Share on email. Share on facebook. Share on twitter. Instagram. Die SVP-Masseneinwanderungsinitiative findet beim Solothurner Bauernverband (SOBV) kein Gehör. Der SOBV empfiehlt wie der Schweizer Bauernverband, ein Nein in die Urne zu werfen. Es sei gefährlich, die Zuwanderung derart rigoros zu.

Das Nein/Eher-Nein-Lager wäre bei 49, die Unentschlossenen bei 5 Prozent gewesen. Damit hat sich der Trend gegenüber der ersten Umfrage im Januar umgekehrt. Damals hatten noch 51 Prozent für. Der Schweizer Bauernverband (SBV) stellt sich gegen die SVP-Einwanderungsinitiative. Der SBV-Vorstand fasste «mit grossem Mehr» die Nein-Parole, wie er am Dienstag mitteilte. Die Landwirtschaft. NEIN zur Einwanderungsinitiative NEIN zum BB über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahn-infrastruktur (FABI) JA zur Volksinitiative Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes! NEIN zur öffentlichen Krankenkasse NEIN zur Initiative Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre NEIN zur Initiative Stopp der Überbevölkerung - zur Sicherung der.

Der Schweizerische Baumeisterverband will von der SVP-Einwanderungsinitiative nichts wissen - und warnt gleichzeitig vor Strafaktionen seitens der Europäischen Union Der frankophone Teil der Schweiz hat bei der vergangene Woche stattgefundenen Volksabstimmung über die Einwanderungsinitiative überwiegend mit Nein gestimmt, der mit weniger Wohlstand gesegnete deutschsprachige eher mit Ja. Fehlende Arbeitskräfte in der Westschweiz und mögliche Folgen für den Finanzausgleich vertiefen die Gegensätze zwischen den Landesteilen Schweiz nach dem Nein zur Masseneinwanderung Gerhard Schwarz 17. Juni 2014, Notenstein Lecture No. 3 . Einwanderungsinitiative - gespaltene Nation? 17.06.2014 2 «Stadt-Land-Graben ist grösser» (Neue Luzerner Zeitung, 12.02.2014) «Schweizer stimmen für Abschottung» (Spiegel online, 09.02.2014) Erfolgsmodell Schweiz unter Beschuss (I) 17.06.2014 3 Im Garten der Selbstzufriedenheit. Die deutliche Zustimmung zur FABI-Vorlage sowie der Nein-Trend bei der SVP-Einwanderungsinitiative sind erfreulich, dürfen jedoch nicht zu falscher Sicherheit verleiten. Zu viel steht am 9. Februar auf dem Spiel. Die SVP will einen Salto Mortale zurück in die Epoche der Baracken und Saisonniers und das unwürdige und bürokratische Kontingentssystem sogar in die Verfassung schreiben. Statt. Und es war ein Schock für alle Nein-Wähler, dass die Einwanderungsinitiative durchkam Für mich bilden Cybers und Steam Punks eigene Szenen. Wobei ich Steampunk nicht wirklich kenne. Bei Steampunk kommt es mir aber so vor, als wären viele einfach froh darum, nicht mehr Schwarz tragen zu müssen. Und mit dieser neuen Erscheinung fällt man dann sogar noch mehr auf an WGTs & Co.

Einwanderungs-Initiative: «Kann die SVP die Ängste nehmen

Das Ja zur Einwanderungsinitiative wird der Schweiz gemäss Aymo Brunetti schwierige Jahre bescheren. Umso wichtiger sei es, dass die Mindestlohninitiative abgelehnt werde Bis jetzt habe ich Nein zum Jagdgesetz und Nein zur SVP Einwanderungsinitiative fix entschieden. Den Rest muss ich noch anschauen... Melius est enim mori, quam vivere stantem genu Es mejor morir parado que vivir arrodillado . Inhalt melden; Zitieren; Master Marko. Projektleiter. Beiträge 3.716 Geschlecht Männlich Wohnort Zürich. 31. August 2020 #1.283; Auch ich sage Nein zur. Genf mit rund 40 Prozent Ausländeranteil liegt zusammen mit Basel-Stadt, Waadtland und Neuenburg an der Spitze der «NEIN»-Sagenden. Abwehr gegen alles Fremde auch das Nachbardorf Der ETH-Soziologe und Stadtforscher Christian Schmidt erklärt im TA-Newsnetz : «Natürlich ist das fremdenfeindlich, das muss man nicht schönreden () So ist es. Und keinen Milimeter anders Sechs Jahre nach dem Volks-Ja zur Einwanderungsinitiative kommt ein ähnlicher Vorstoss der SVP an die Urne. Der Kündigungsinitiative Die SVP will mit ihrer Kündigungsinitiative die Personenfreizügigkeit beseitigen. Es ist gut, dass das Volk darüber..

Tach ZusammenAlso hier darf jeder drüber abstimmen. Für mich ist es sehr intressant... in vielen Zeitungen wird gegen die Initiative geschrieben.Ich bin ja auch ein Secondo... von daher darf ich ein bisschen auf der Rechten seite stehen :PWas mir überhaupt nicht gefällt ist die verbauung der Schw.. die Gegner der SVP-Einwanderungsinitiative bei 50 Prozent. Die Befürworter konnten hingegen um weitere 6 auf 49 Prozent zulegen. «Jetzt ziehen wir das bis am Samstag voll durch», freut sich der Zürcher SVP-Nationalrat Hans Fehr: «Wir haben nämlich eine echte Chance.» Die neuste Umfrage zur SVP-Initiative «gegen Masseneinwanderung», die am nächsten Sonntag vors Volk kommt, stützt. (Last Updated On: Dezember 1, 2014)Am 30. November 2014 stimmen wir nun dieses Jahr bereits zum zweiten Mal über eine Einwanderungsinitiative ab. Weshalb ich nichts von der Ecopop-Initiative halte, habe ich ja schon zum Zeitpunkt von deren Lancierung erklärt (Ecopop und anderer Blödsinn). Nachdem es sich gezeigt hat, wie unmöglich schon nur die Umsetzung der SVP-Abschottungsinitiative ist. Novartis-Chef Joe Jimenez sagt, weshalb die Schweizer Medikamentenpreise für den global tätigen Pharmakonzern so wichtig sind, was das Ja zur Einwanderungsinitiative bedeutet - und wie viel. Die Zustimmung zur SVP-Masseneinwanderungsinitiative ist laut der zweiten Trendumfrage gestiegen, von 37 auf 43 Prozent - ein «atypisches» Resultat, sagt das GFS Bern

Sie verstehen zum Beispiel häufig nicht, dass ein «Ja, aber» eines Schweizers eigentlich «Nein» bedeutet. Da braucht es einfach sehr viel Kommunikation. Zwei Initiativen zur Migration sind hängig, die Einwanderungsinitiative der SVP und die der Vereinigung Ecopop. Sehen Sie da Lösungsansätze Seit dem EWR-Nein scheiden sich die Geister. Anzeige . Eine politische Volte, die an das Jahr 1992 erinnert, als Blocher die Eidgenossen gegen den von der Regierung geplanten Beitritt zum. Der Anteil der Nein-Stimmen zur SVP-Einwanderungsinitiative dürfte bis zum 9. Februar noch weiter steigen. Politologe Laurent Bernhard sagt, warum der SVP trotzdem kein Fiasko droht. Aktualisiert.

Einwanderungsinitiative - Die Schweiz kann damit nur

Eine Meinungsumfrage beleuchtet die Gründe für das massive Ja der Tessiner zu Das Nein der Zürcher änderte an der hochgerechneten Annahme der Initiative nichts mehr. Die Schweiz spricht sich somit mit 50.3 Prozent für die Masseneinwanderungsinitiative aus. Alle Westschweizer Kantone haben die Initiative abgelehnt. Bei den Deutschschweizern Kantonen haben nebst Basel-Stadt nur Zürich und Zug Nein gestimmt Schweiz: Aus Ja soll Nein werden Prominente arbeiten mit Hochdruck an einer Initiative, um das Ja zur SVP-Einwanderungsinitiative rückgängig zu machen. Noch dieses Jahr sollen erste Unterschriften gesammelt werden

NEIN zur Volksinitiative ″Gegen Masseneinwanderung

74 Prozent des Stimmvolkes sagen Nein zur Ecopop-Initiative. swissstaffing ist erfreut über diesen klaren Entscheid. Eine Einschränkung der Zuwanderung auf 16'000 Personen pro Jahr hätte unseren Wirtschaftsstandort noch mehr gefährdet als die Annahme der Massen-Einwanderungsinitiative Die Schweizer haben in einem mit Spannung erwarteten Referendum gegen die Beschränkung der Zuwanderung gestimmt. Auch die Anträge auf höhere Steuern für Reiche und größere Goldreserven. Caritas Schweiz / Caritas Suisse - Luzern (ots) - Mit der Ablehnung der Ecopop-Initiative ist jene Hälfte des Souveräns gestärkt worden, die am 9. Februar die Einwanderungsinitiative der SVP bachabgeschickt hat. Das Nein der Abstimmenden ist auch ein Nein zur. Einwanderungsinitiative - Ja oder Nein? Die SVP hat die eidgenössische Initiative «Gegen Masseneinwan-derung» lanciert, welche nun am 9. Februar zur Abstimmung kommt. Die Initiative will die Einwanderung von Ausländern begrenzen und dazu die Personenfreizügigkeit mit der EU nach-verhandeln sowie Kontingente einführen. Die Gegner befürchten, dass dadurch die Bürokratie zunimmt und.

Masseneinwanderungsinitiative: Ist das die Wende? ZEIT

Und das die fremdenfeindliche Ecopop-Initiative deutlich ablehnte (75% nein) Das war wohl eher der Schreck nach dem völlig unerwarteten Ergebnis der Einwanderungsinitiative. Zitat von Ba

55 Prozent lehnen die Einwanderungsinitiative ab Tages

Ganz ähnlich ist es diesmal gelaufen: Wer Rang und Namen hatte, sagte Nein zur SVP-Einwanderungsinitiative. Und es mangelte auch diesmal nicht an dumpfen Drohungen für den Fall, dass sich das. Am 27. September 2020 ist die Abstimmung über die Begrenzungsinitiative. watson erklärt die Argumente und was die SVP-Initiative will einwanderungsinitiative feststellbar? Nein, das denke ich eher nicht. Sicherlich mag es schon einzelne wirtschaftliche Aus-wirkungen geben, dies aber eher punktuell und nicht so übergreifend, dass sie in un-serer Statistik sichtbar sind. Zudem gesche-hen Ausschrei-bung und Be-setzung einzel-ner Positionen momentan häu-fig aus operati-ver Notwendig-keit und sind nicht strate-gisch motiviert.

Die bürgerlichen Parteien treffen sich heute um die Parolen zu fassen. FDP, CVP und BDP werden den Kurs für das politische Jahr festlegen. Auch für den 9. Februar Die Umsetzung der Einwanderungsinitiative tangiert aber nicht nur bilaterale Abkommen zwischen der EU und der Schweiz, sondern auch das Völkerrecht - zum Beispiel die Europäische.

«Einwanderungsinitiative der SVP würde uns zurückwerfen» Kandidat Kurt Schmid staunt, wenn sich Unternehmer über Zuwanderung beklagen. Zudem beklagt er, dass die Entscheide auf Bundesebene. Die deutliche Zustimmung zur FABI-Vorlage sowie der Nein-Trend bei der SVP-Einwanderungsinitiative sind erfreulich, dürfen jedoch nicht zu falscher Sicherheit verleiten. Zu viel steht am 9. Februar auf dem Spiel. Weiter. Nein zur Volksinitiative «Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache» Votum im Nationalrat von Barbara Gysi, Nationalrätin SG, Vizepräsidentin der SP Schweiz Weiter. SP. SVP-Einwanderungsinitiative. Sommaruga spricht von einem «SystemwechseI». In Berlin reagieren Politiker entsetzt auf das Votum. IAEDERACH Laederach Gartenbau Paris ab CHF32 so Robo-Advisory Bildstrecke Schlussresultat Masslosigkeit schadet! 5Œ3% OPERATION LIBERO . OPERATION LIBERO . Wir bewegen uns vorwärts. ungontrolljert elnborgern? NEIN Fakten statt Angstmacherei OPERATION LIBERO.

2012 Staatsverträge vors Volk: NEIN 2014 SVP-Einwanderungsinitiative JA. Wer die Augen verschliesst, mag sich auch die Nase zuhalten, selbst wenn ihm dann bald die Hände für eine vernünftige Arbeit fehlen. Warten wir ab, wie er sich bei der künftigen Entwicklungen schlägt @Retour Immerhin fühlen Sie sich angesprochen, den Rest müssen Sie eigenständig lösen. Like 7. Illusionen. Nein, wir brauchen zuerst die Unterlagen. Und wenn sie die Unterlagen haben, wie lange dauert es dann, bis ich einen Bescheid bekomme? Das kann ich Ihnen nicht sagen, das hängt davon ab, ob die vollständig sind. Inzwischen bin ich innerlich schon durchgegart, wenn nicht am Überkochen. Danke, das weiss ich. Ich will aber wissen, ob sie zwei, drei, vier Monate brauchen. Nein, nicht zwingend. Man kann solche Dinge auch in bilateralen Verhandlungen regeln. Das ist zB. mit der Schweiz der Fall. Die CH hat bilaterale Verträge mit der EU abgeschlossen, die die 4.

Februar die Einwanderungsinitiative der SVP bachabgeschickt hat. Das Nein der Abstimmenden ist auch ein Nein zur Fremdenfeindlichkeit. Zugleich muss die Ablehnung der Ecopop-Initiative auch als Ja zur gegenwärtigen Entwicklungszusammenarbeit der Schweiz gewertet werden. Die Mehrheit des Souveräns betrachtet sie als taugliches Instrument der Bevölkerungspolitik in den Ländern des Südens. Am 27. September kommt die Begrenzungs-Initiative der SVP vors Volk. Christoph Blocher spricht im BLICK-Interview über die Chancen der Initiative, den Zustand seiner Partei und die neue SP-Führung Einwanderungsinitiative stört mich nicht. Ich habe keine Angst, dass die Schweiz in Europa benachteiligt sein wird. Als ich der Initiative zustimmte, wusste ich genau, dass es die perfekte Lösung nicht gibt.» Warum Ja - warum Nein? Die überraschenden Stimmen: Sechs Personen erklären, warum sie bei der Masseneinwanderungsinitiative anders gestimmt haben, als man von ihnen erwartet hätte. Offene Grenzen machen uns alle freier. Wer seine Koffer packt, um woanders Arbeit und ein besseres Leben zu finden, zeigt Initiative und Mut. Wir können von der Dynamik der Einwanderung profitieren. In einer freien Welt sollte jeder das Recht haben, zu leben und zu arbeiten, wo er möchte. Viel zu häufig wird über Einwanderung als Last gesprochen

Einwanderungsinitiative sind giftig. Aus guten Grund: Nichts ist den Regierenden in Europa lästiger als Bürger, die Nein sagen können. Die Reaktionen aus dem Ausland auf das Ja zur Einwanderungs-Initiative der SVP sind scharf, zumindest rhetorisch. Natürlich geben alle vor, das Resultat zu «respektieren». Diese Sprachregelung haben die vereinigten EU- Bürokraten mittlerweile. Einwanderungsinitiative Die Schweiz kann damit nur verlieren Karin Fischer: Die Abschiebung zum Beispiel kriminell gewordener Ausländer heißt in der Schweiz Ausschaffung

Die Reaktionen aus der EU nach dem Schweizer Ja zur Einwanderungsinitiative sind giftig. Aus guten Grund: Nichts ist den Regierenden in Europa lästiger als Bürger, die Nein sagen können. Die Reaktionen aus dem Ausland auf das Ja zur Einwanderungs-Initiative der SVP sind scharf, zumindest rhetorisch. Natürlich geben alle vor, das Resultat zu «respektieren». Diese Sprach­regelung haben. Es zeichnet sich schon jetzt ein klares Nein ab, sagte der Chef des Meinungsforschungsinstituts GfS Bern, Claude Longchamp, etwa eine halbe Stunde nach Schließung der Wahllokale. Die Mehrheit. Nein! Denn Wipfli sind in der politischen Ausgestaltung des Volksentscheids die Hände gebunden: Ich kann da gar nichts bewegen. Das ist Bundesangelegenheit, sagt Wipfli. Ich gehe aber. Diese muss nun enbso durchgesetzt werden, wie die Einwanderungsinitiative, so Kurt. Er bedauert, dass die SP diesen Aspekt auf bundes- und auf kantonaler Ebene zu wenig hervorgehoben hat. Bei den kantonalen Vorlagen sagt die Versammlung zweimal Nein (Stichfrage Eventualantrag) zur Kürzung der Prämienverbilligung im Kanton Bern und grossmehrheitlich Ja (1 Enthaltung) zum Laborneubau der. Das deutliche Nein zum Mindestlohn ist auch eine Folge des Laissez-faire-Liberalismus, der sich bis ins linke Lager hineingefressen hat. Von Yves Wegelin Mail an AutorIn Twitter Profil von AutorIn. Als Paul Rechsteiner an jenem Abstimmungssonntag im Volkshaus Bern die Niederlage vernahm, schritt er eine Weile lang mit nachdenklichem Blick ziellos in der Lobby umher

Steigende Hypotheken trotz, nein wegen der Negativzinsen. Oberlin geht weder von einer massiven Rezession aus, noch zweifelt er daran, dass der Franken auch künftig seine Muskeln spielen lässt. «Darum wird die Konkurrenzfähigkeit der Schweizer Unternehmen schwinden. Und die Hypothekarzinsen werden wegen der Negativzinsen steigen», sagte er Das regionale Portal. Rund um die Uhr Nachrichten aus der Region, zu Sport, Politik, Wirtschaft und Unterhaltung Die Resultate der ersten SRG-Trendumfrage zu den Abstimmungen vom 9. Februar sind da. Ein grosser Teil der Befragten bewertet den Problemdruck bei der Zuwanderung als hoch Wenn ein Teil der Nachfrage wegen Verunsicherung wegbricht, dann könnte sich eine Korrektur abzeichnen; und solch eine Verunsicherung beginnt bereits, wenn sich die Leute lieber ein paar Monate warten, um zu schauen, welche Folgen die Einwanderungsinitiative haben könnte. Aber wir müssen uns bewusst sein, dass es auch noch eine Weile nach oben weitergehen kann, zum Beispiel, wenn der. Zur Erinnerung: Nach dem EWR-Nein im Dezember 1992 stagnierte die Schweizer Volkswirtschaft während fast zehn Jahren. Erst die bilateralen Abkommen I und II verliehen Schub und erlösten uns aus einer selbst gewählten Starre. Ähnliches droht heute nach der Annahme der Massen­einwanderungsinitiative. Wer will das? Bestimmt nicht die im Handel Beschäftigten und keiner, der sich innovative.

Wenn nein heisst es Schnauze halten hättest ja wählen können; lach. Demokratie ist auch ein Wechselbad der Parteien, Man kann sich die aussuchen wo einem Nahe steht: egal links oder rechts. Jede Partei wenn sie der Verfassung entsprechen hat das Recht gewählt zu werden. Was momentan in Deutschland abgeht mit den Anfeindungen der AfD macht mir als Demokrat sehr grosse Angst. Ich bin. einwanderungsinitiative sollen wir Brüssel zuerst mit der Kündi-gung der Personenfreizügigkeit drohen, um das Kontingentssys- tem doch noch zu retten. Bei ei-nem allfälligen EU-Nein, das der Reinacher Doppelstratege nicht völlig ausschliesst, müsste das Schweizer Volk in einer neuerli-chen Abstimmung entscheiden, ob es lieber an den Kontingenten oder an den bilateralen Verträgen. Kippt es nach Backbord, rutscht man auf der Bank nach Steuerbord. Und umgekehrt. Das passt gut zu meiner politischen Haltung. In Deutschland bin ich patriotischer als hier, dort verteidige ich die Schweizer Politik, etwa auch die Einwanderungsinitiative. In der Schweiz habe ich «Nein» gestimmt. 24. Was geht Ihnen komplett am Allerwertesten. Eine Mehrheit der Deutschen hat sich für die Einführung von bundesweiten Volksentscheiden nach Schweizer Vorbild ausgesprochen. Ein klares Nein kommt dagegen von der CDU

Nein, das haben wir nicht geplant. Mir ist lieber, wenn meine Leute ausgezeichnete Ideen bringen, wie wir noch schneller und besser arbeiten können. Ihr Aktienkurs ist stark gefallen. Jetzt reden Sie ihn hoch? Für mich zählt nur das kurz-, mittel- und langfristige Geschäft. Wenn der Aktienkurs hoch ist, zahle ich privat einfach mehr Steuern. So war es im letzten Dezember. Und dieser Monat. Nein, weil in der CH wäre das def. nicht möglich, echt jetzt. Vita, dafür wird in der Schweiz so lange / so oft eine Volksabstimmung gemacht, bis es passt. Siehe Einwanderungsinitiative - oder hab ich da was falsch verstanden? Love it, change it or leave it! Die etwas andere Dampfer-Community - concedo nulli. Einmal editiert, zuletzt von Kaubacke (24. Februar 2016) 1. DagBO. Neu, Aktiviert. sagen klar Nein zur Goldinitiative. Nach dem Ja des Volkes zur Massen-einwanderungsinitiative will Ecopop nun mit ihrem Vorschlag zur Begren - zung der jährlichen Einwanderung nachdoppeln. Diese Initiative ist für die Schweiz schädlich, weil sie zwei überholte Vorschläge macht: den jähr - lichen Bevölkerungszuwachs durc

Nach dem Ja zur Einwanderungsinitiative ist unser Verhältnis zur EU unübersichtlicher den je. In diesen Wirren wurde ein Ausweg, der sich anbietet, bisher noch kaum diskutiert: Die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit der EU. Dieser Schritt ist nicht mit einem Beitritt zu verwechseln. Solche Verhandlungen würden vielmehr einer [ ALLE Abstimmungstermine 2018 Die Abstimmungsdaten der Schweiz: Termine und Datum im 2018 bis 2036. Abstimmungen Übersicht aller Abstimmungstermine in der Schweiz Einigen wenigen, aber umso prominenteren Genossen kam die Einwanderungsinitiative nicht ganz ungelegen. Allen voran Bundesrätin und Migrationsministerin Simonetta Sommaruga. Die ökologische Wachstumskritikerin hätte ein knappes Nein zum Anlass genommen, um eine breite Wachstumsdebatte zu starten. Nun diskutiert die Schweiz in den nächsten.

Eidgenössische Volksinitiative «Für eine massvolle

Die relativ gute Position der Schweiz ist kein - NZ

einwanderungsinitiative jedoch vor vorschnellen Schlüssen. Diese war zunächst in den Umfragen ähnlich klar abgelehnt worden, erhielt beim Ab-stimmungstag selbst jedoch überraschend 50,3% der Stimmen. Insgesamt scheint die Situation für die Gegner der SVP-Initiative jedoch besser aus-zusehen als 2014: Ein erheblich höherer Anteil als noch 2014 is t sich seiner Präferenz bereits sicher. Mit einem Nein-Anteil von 61.7 Prozent hat die Schweizer Stimmbevölkerung der Begrenzungsinitiative eine klare Absage erteilt. Montag, 28. September 2020 . Initiativen Nationale Initiativen zu Biodiversität und Landschaft eingereicht. Mit insgesamt über 213'000 beglaubigten Unterschriften haben Natur- und Umweltschutzverbände am Dienstag zwei nationale Volksinitiativen eingereicht.

Einwanderungsinitiative: Gegner befürchten «Minarett

Schweizer Votum zur Zuwanderung: Hochrechnungen sagen Patt

Zur heftig umstrittenen Inititative «Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache» sagt die Walliser Bevölkerung mit 70,8 Prozent Nein. Im Oberwallis lehnten 53.5 Prozent der Stimmenden das Begehren ab und nein, Brexit ist doch kein worst case. Ein Land tritt aus einem Club aus, wo es ihm nicht mehr gefällt... das bringt durchaus einige Schwierigkeiten, ist aber keineswegs eine Katastrophe.

Die Einwanderungsinitiative wird in der Abstimmung

Folgen der Einwanderungsinitiative: Sehen Sie sich nur

Kontingente bei Zuwanderung: SVP-Initiative - Städte

Die Einwanderungsinitiative wird in der Abstimmung

luzern, den 4. Dezember 2014. aktuell. 3. H et GZ no 38. Ecopop-Nein: Verbände sind erleichtert +pe r sona l i a+ remo fehlmann wird neuer Direktor von GastroSuiss

Video: Autobahnvignette - SP beschliesst Stimmfreigabe bei

BL und BS: Die Resultate auf einen Blick | TagesWoche
  • Aran Sweater Market.
  • Bistabiles Relais 24V.
  • Bergsteiger Capri Vorderrad.
  • Britische Wohnmobile.
  • 625 Wörter PDF Deutsch.
  • Jordan PSG Schuhe.
  • Wir haben uns auseinandergelebt.
  • Uhren Gewinnspiel 2020.
  • Qu'est que c'est.
  • Trauzeuge Pflicht.
  • Garmin Express vivoactive 3.
  • Criminal Minds Tabula Rasa.
  • Hauswasserwerk Pumpe.
  • TZ Abkürzung Medizin.
  • Verantwortlich zeichnen Englisch.
  • LabVIEW Grundlagen Schulung.
  • Gig Englisch.
  • DEVK Kfz.
  • Praxisstellen Zug.
  • Studiosus liparische Inseln.
  • Signifikanz interpretieren.
  • Hydrauliköl wird zu heiß Ursachen.
  • Gris Wein.
  • Cocoon Plissee kleben.
  • Eutheria.
  • Hofladen Ehrenkirchen.
  • Promotionsstudiengänge Deutschland.
  • Softshell Overall gefüttert 104.
  • Git remote add.
  • GLOSSYBOX Abo verschenken.
  • Französisch: vorwärts.
  • Unfall Goch Pfalzdorf heute.
  • Rangun.
  • Fotokurs Worms.
  • Dovahzul alphabet.
  • Instagram caption sleeping dog.
  • Lehrplan Berufsschule Einzelhandel.
  • Wakizashi preis.
  • Runde Eiswürfel Maschine.
  • Eisfeld 100 Jahre.
  • Einreise Großbritannien 2021 Corona.